Weniger Zucker und mehr Eiweiß am Abend

Weniger Zucker und mehr Eiweiß am Abend

Für eine gesunde und ausgewogene Ernährung sind Kohlehydrate sehr wichtig. Sie sorgen für Konzentration und garantieren die geistige Leistungsfähigkeit. Dennoch sind Kohlehydrate beim Abnehmen nicht unbedingt hilfreich. Nach einer kohlehydratreichen Mahlzeit startet der Körper die Ausschüttung von Insulin, um die Kohlehydrate also Zucker oder Mehlprodukte abzubauen. Als Folge dieser Insulinausschüttung wird kein Fett mehr verbrannt. Das bedeutet, je mehr Kohlehydrate wie Zucker in einer Mahlzeit enthalten sind, umso weniger Fett wird daraufhin vom Organismus verbrannt. Wer die Fettverbrennung anregen möchte, sollte also auf die richtige Zusammensetzung seiner Mahlzeiten achten.

Morgens Kohlehydrate, abends Eiweiß

Um die optimale Fettverbrennung zu sichern, ist es sinnvoll, die größte Menge an Kohlehydraten zum Frühstück zu verzehren. Das hat den Vorteil, dass wir die meiste Konzentration tagsüber zur Verfügung haben. Also ein Müsli, Vollkornbrot und Nudeln morgens oder mittags essen. Dies sorgt für einen ausreichenden Vorrat an Brennmaterial. Am Abend darf die Mahlzeit dann mehr Eiweiß enthalten. Eiweiß sorgt im Körper für die Fettverbrennung, denn der Organismus benötigt das Eiweiß um das Fett in Energie umzuwandeln. Das ideale Abendessen besteht daher aus leichtem Fleisch mit etwas Gemüse oder Salat. Dabei aber bitte nicht vergessen, dass auch das Glas Wein oder Bier eine Menge Kohlehydrate enthält!

Kohlehydrate sind nicht gleich Kohlehydrate

Bei dem Begriff Kohlehydrate denkt man unwillkürlich an Getreideprodukte und Zucker. In beiden Fällen wandelt der Organismus die Nahrung in Energie um. Je einfacher die Kohlehydrate umso schneller steigt der Insulinspiegel, das bedeutet aber gleichzeitig, dass er umso schneller wieder fällt. Das hat zur Folge, dass das Hungergefühl schneller wieder da ist. Das kann jeder an sich selbst testen. Man isst einen Keks und hat relativ schnell wieder Hunger. Nach einem Produkt aus Vollkorngetreide dauert es sehr viel länger, bis der Hunger wieder da ist. Es lohnt sich also, auch bei Lebensmitteln mit einem hohen Gehalt an Kohlehydraten auf die Inhaltsstoffe zu achten. Um Gewicht zu verlieren, hilft die Strategie am Abend auf Kohlehydrate zu verzichten. Schon nach relativ kurzer Zeit werden die ersten Erfolge sichtbar. Wer seine Ernährung dahin gehend umstellt, dessen Waage zeigt schon bald ein paar Pfunde weniger an.

Bild: © PhotoSG – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*